Cross-funktionale Teams

Change intern begleiten

Zur nachhaltigen Begleitung von Veränderungen können interne Change-Teams, die bereichsübergreifend zusammengesetzt sind, effektiv wirken. Ebenfalls wird die Arbeitgeberattraktivität gestärkt und demografischen Herausforderungen begegnet.

Unsere langjährige Expertise umfasst die Zusammenstellung, Beratung und Moderation crossfunktionaler Change-Teams in diversen Branchen und Unternehemnsgrößen.

Checkliste

  1. Den Zweck des crossufnktionalen Team aus der Unternehmensstrategie herleiten: Es wird deutlich, worauf die Aktivitäten des Teams einzahlen
  2. Eine klare Auftraggeberschaft mit Vorstand bzw. Geschäftsführung dokumentieren und symbolisch verankern
  3. Das Recruiting der Teammitglieder an den inhaltlichen Zielen, den aktuellen Rahmenbedingungen und der (angestrebten) Unternehmenskultur ausrichten
  4. Zeit für Rollenklärung einplanen, Regeln der Zusammenarbeit definieren und Grundlagen zum Umgang mit Veränderung vermitteln
  5. Zeitnah die Sichtbarkeit zu Ergebnissen erzeugen – sowohl zu den low hanging fruits als auch aus strategischer Perspektive.
  6. Kontinuierliche Vernetzung der Ergebnisse des crossfunktionalen Teams mit der Organisation
  7. Verweildauer im Team definieren und Alumni-Netzwerk aufbauen