IMPULSE AM MEER – „DIE GRAMMATIK DER INTUITION“

Dieser Workshop war, wie immer, eine Quelle purer Inspiration und eine gute Auffrischung unseres Methodenspektrums, insbesondere durch die Arbeit mit „Miniaturen“, kleinen Formaten, die in den Dienst der gewünschten Veränderung gestellt werden.

Herzlichen Dank an Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd – brillante Logik, verständlich hergeleitet und garniert mit diversen kulturhistorischen Querbezügen und sauberen Herleitungen mit Unterhaltungswert.

Hier einige meiner Lieblingszitate:

1. „Ich glaube nicht, dass es Glaubenssätze gibt, halte allerdings viel davon, diese verändern zu können.“

2. „Wenn ich wüsste, dass 2 + 2 4 sind, würde ich sagen 4.“

3. Der beste Schutz ist nicht Hornhaut, sondern Durchlässigkeit!“

Ich freue mich auf ein Wiedersehen und wünsche allen Beteiligten ein gutes Schöpfen aus der Quelle, die dadurch, dass man aus ihr trinkt, nicht weniger wird.

P.S. Matthias‘ Tipp: Philosophenfussball (Monty Python): https://youtu.be/P6DVxRweVsU

Leave a Reply